• spendenuebergabe

Auf dem Sommerfest der Junior Uni waren VhAg und Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte gemeinsam mit der Kindereisenbahn eine der Attraktionen für die Kinder. Im roten Londoner Doppeldecker englische Spezialitäten und Getränke für einen guten Zweck verkauft. Nun konnte im Engelshaus der Scheck über 1300 Euro an die Kinderhospiz-Stiftung übergeben werden. Die Spende wird von der Bethe-Stiftung zudem nochmals verdoppelt und leistet so einen kleinen Schritt bei der Verwirklichung des Baus des Wuppertaler Kinderhospizes.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok